Rate this post

Robert Betz gibt mit seinem Facebook Eintrag der Liebe am Arbeitsplatz eine ganz neue Bedeutung.

Der Begriff ‚Liebe‘ wird erst von wenigen mit dem Thema ‚Arbeit in einer Firma‘ in Verbindung gebracht.

Sie ist jedoch das entscheidende, verbindende Element in und zwischen Menschen, das eine Firma nachhaltig erfolgreich und ertragreich macht.

Jeden Morgen gehen Millionen von Menschen in ein Unternehmen oder eine Organisation, die sich selbst nicht lieben, die meisten Mitmenschen nicht lieben und ebenso wenig ihre Arbeit.
Ihnen mangelt es an Wertschätzung, Respekt, Achtung sich selbst, anderen und ihrer Firma gegenüber und verursachen mit ihren Energien der Unliebe, die sich in Gefühlen wie Ärger, Wut, Neid, Eifersucht, Scham, Schuld u.a. Ausdrücken, an ihren Arbeitsplätzen eine Menge Konflikte und Reibungsflächen.

In diesen Jahren wird immer mehr Menschen bewusst, dass nur solche Firmen überleben können, in denen Menschen mit Herz arbeiten und sich herzlich und mit Liebe begegnen, wertschätzen und unterstützen.

Damit dies wieder der Fall ist, dafür kann sowohl der Mensch an der Basis wie jede Führungskraft viel tun.

 

Leave a reply